Flux 2013

Latexmischung, Farben

Die einfarbige Gießmasse wird ausgegossen und stellenweise mit dem Pinsel verstrichen.
Dabei entstehen dicke bis hauchdünne Farbschichten, die nach dem Trocknen von der Folie gelöst werden und teilweise reißen.
Die Formate variieren zwischen den wenigen Zentimetern eines Pinselstriches bis zu menschengroßen, tücherähnlichen Objekten.
Die Materialität der Farbe, ihre Transparenz und Verletztlichkeit stehen hier im Mittelpunkt.

TEXT von Vivien Sigmund

49_p1050746ora.jpg
       
49_p1050708.jpg
       
49_p1050992.jpg
       
49_p1060541---arbeitskopie-2b.jpg
       
49_p1060241.jpg
       
49_p1060569.jpg
       
49_jet.jpg
       
49_p1060067.jpg
       
49_p1050847.jpg
       
49_p1060262.jpg